My Privilege Login
Destination Nova Gorica

Das Herz der Region Goriška ist die junge Stadt Nova Gorica, die nach dem 2. Weltkrieg entstand, und die sich schon zwei Jahrzehnte in einen Tourismus- und Unterhaltungsort entwickelt.

Die Region Goriška, eine sonnige Landschaft im äußersten Westen Sloweniens, verbindet mehrere malerische Regionen mit vielfältigen Charakteren, die auch viel Gemeinsames haben – mildes Klima, blühende Vegetation, Weingegend und gastfreundliche Einheimische.

Das grüne Vipava-Tal verzaubert die Besucher mit wunderbaren Weinbergen, Wiesen und Feldern; dort sind die größten Besonderheiten zuhause – Pinela und Zelen, zwei alte Weinsorten, die erneut von Gourmets entdeckt und geachtet werden.

Die hügelige Weingegend Brda ist nicht nur für Kulturperlen wie Schloss Dobrovo und mittelalterliches Dorf Šmartno, sondern auch für süßes Obst (insbesondere für Kirschen) und Spitzenwein (Rebula) bekannt. Alles das wird zum unersetzlichen Teil des Erlebnisses in der Region mit wechselvoller Vergangenheit.

Der steinige Karst rühmt sich nicht nur für die Überlieferung der Steinarchitektur der vergangenen Jahrhunderte, sondern auch für das leckere Prosciutto, das in der Bora reift und für Teran, den größten Sonderling unter Rotweinsorten.

Nova Gorica ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für unvergessliche Erlebnisse in Slowenien und auch in Italien. Es ist nur einen Katzensprung vom Meer (Triest, Miramare) oder Friaul (Cividale, Udine) und eine Autostunde vom weltberühmten Venedig entfernt.

Denjenigen, die sich eine aktive Erholung wünschen, stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung: Fischen, Kayak, Rafting, Canyoning, Drachenfliegen, Bungee-Jumping, Bogenschießen, Tennis, Skisport, Höhlenforschung, Radfahren, Ausflüge und viel mehr.

Nova Gorica ist sehr leicht zugänglich. In der unmittelbaren Nähe gibt es drei Flughäfen – Triest, Venedig und Ljubljana.

Seit dem Beitritt Sloweniens zur Europäischen Union arbeitet Nova Gorica Hand in Hand mit dem benachbarten Gorizia, das nach dem Krieg an der anderen Seite der Grenze blieb. Dieses einzigartige Beispiel von zwei Städten mit dem gleichen Namen (Gorica – Gorizia) weckt Interesse in der ganzen Welt. Von der Vereinigung zeugt das interessante Mosaik auf dem Platz beim Bahnhof.

ZURÜCK